Lage

Ramosch

Ramosch liegt auf 1235 m.ü.M in der südöstlichsten Ecke der Schweiz, gut erreichbar über die Hauptstraße welche sich durch das Unterengadin schlängelt.

Das verträumte Engadiner Dörfchen wird geprägt von seine reformierte Kirche, die Terassenlandschaft rund um das Dorf, wo früher Korn angebaut wurde, und die Burgruine Tschanüff, am Eingang des Val Sinestra. Die einheimische Bevölkerung wird sie freundlich mit "Allegra" begrüssen, aber zum Glück spricht jeder auch Deutsch.

Früher lebte man hier von der Landwirtschaft, inzwischen dreht sich die einheimische Ökonomie auch noch um Tourismus und Gesundheitswesen.

In Ramosch gibt’s ein Dorfladen mit Bäckerei und Poststelle. Im Hauptort Scuol sind alle weiteren Läden vorhanden wo unter anderem auch Sportartikel vermietet werden.


Region

Die Region wird Dreiländereck genannt, weil hier Schweiz, Österreich und Italien aneinander grenzen. Im Oberengadin gibt es gletscherbedeckten 4000er Gipfeln, Bergseen und den Kurort St.Moritz. Gletscher gibt es auch im schönen Kaunertal.

Im südlichen Vinschgau, den Obstgarten Italiens, gibt es ab Mals ein empfehlenswerter Velo Weg, welcher durch die schönen Apfelgärten hinunter bis in die Stadt Meran führt (60km). Beim Bahnhof Mals können Fahrräder gemietet werden und zurück kann man mit dem Zug.

In der Österreichischen Alpenstadt Innsbruck, kann man u.a. den Alpenzoo  oder die historische Altstadt mit dem berühmten Goldenen Dachl besuchen, ab Mitte November bis Weihnachten ist es besonders stimmungsvoll dank dem berühmten Christkindlmarkt.

Für günstige Einkäufe wie Benzin, Alkohol oder Parfum, kann man auf der spektakulären Strasse ins nahe gelegene Zollfreie Samnaun fahren. 


Erreichbarkeit

Mit eigenem Auto aus der Schweiz über den Flüelapass oder durch den Vereina- Tunnel (Autoverlad von Klosters nach Lavin).

Via Österreich durch den Arlbergtunnel (oder Pass) bis Landeck und von dort ins Engadin nach Ramosch.

Via Deutschland über den Fernpass nach Imst, Landeck bis Ramosch.

Ein Gratisparkplatz ist beim Haus vorhanden.

 

Mit dem Flugzeug:

Ab Flughafen Zürich oder Basel gibt es gute Zugverbindungen bis Scuol (3-4 Std).

Ab Innsbruck besteht eine gute Zugverbindung nach Landeck (ca. 1 Std.) Ab Landeck gibt es eine Busverbindung (1,5 - 2,5 Std) bis Ramosch, aber wir können eventuell auch für einen bezahlbaren Taxi sorgen (40 Minuten). 

 

Von Scuol fährt der Bus stündlich nach Ramosch.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.